Der Immobilienmakler ist Experte fĂŒr alle Aspekte von Miete, Pacht und Kauf. Die Ausbildung lĂ€sst sich ideal berufsbegleitend absolvieren.

Wenn eine Vorstrafe im FĂŒhrungszeugnis auftaucht, sinken die Chancen auf Job oder Ausbildung rapide. Erst nach 3 bis 10 Jahren werden die Daten gelöscht.

Antwort 1:
Ein Job als Messehostess ist etwas fĂŒr vielseitig interessierte junge Frauen. Sie mĂŒssen die Kunden am Messestand mit Infomaterial versorgen und auch im GesprĂ€ch die wichtigsten Details ĂŒber das jeweilige Unternehmen parat haben. Dazu zĂ€hlen Produktkenntnisse ebenso wie das nötige Know-how im Sekretariatsbereich. Außerhalb der regulĂ€ren Messezeiten begleitet die Hostess den GeschĂ€ftsfĂŒhrer und andere Mitarbeiter oftmals zu GeschĂ€ftsterminen, um dort Sekretariatsaufgaben zu ĂŒbernehmen oder zu ĂŒbersetzen. Um Einsteigerinnen entsprechende Chancen zu bieten, veranstalten Agenturen wie pro-vogue.de spezielle Schulungen fĂŒr ihre Mitarbeiter.

Antwort 2:
Wer als Messehostess einsteigen möchte und bislang wenig Vorkenntnisse hat, wird anfangs meist bei der Bewirtung der Kunden eingesetzt. Viele Veranstalter suchen auch gezielt attraktive Frauen, die nur in diesem Arbeitsbereich bleiben möchten. Die Bezahlung ist Ă€hnlich wie in der Gastronomie. Je anspruchsvoller die Aufgaben werden, desto mehr lĂ€sst sich allerdings verdienen. Wenn Sie fließend Englisch, Spanisch oder Französisch sprechen, steigen die Tarife bis aus das ĂŒbliche Dolmetscherniveau. In den letzten Jahren sind außerdem russische und chinesische Sprachkenntnisse sehr gefragt. Eine gute Anlaufstelle fĂŒr sprachlich versierte Bewerberinnen ist etwa die Agentur gm-event.de.

Antwort 3:
SelbstverstĂ€ndlich verbessert ein attraktives Äußeres die Bewerbungschancen als Messehostess, aber mit gutem Aussehen allein kann man keine Karriere machen. Wichtiger sind ein generell gepflegtes Auftreten, von Kleidung bis Umgangsformen, und die fachlichen Kompetenzen. Dazu zĂ€hlen vor allem Sprachkenntnisse und eine ausgeprĂ€gte Leidenschaft fĂŒr Dienstleistung. Freundlich, zuverlĂ€ssig und motiviert sollte eine auf jeden Fall Bewerberin sein. Da die Messehostess die jeweilige Firma glaubhaft reprĂ€sentieren soll, braucht sie ein sicheres Auftreten. Vieles weitere lĂ€sst sich dann in internen Schulungen erlernen, etwa bei profi-tess.de. Die Agentur hat einen großen Pool an Hostessen bundesweit und bietet tolle Aufstiegschancen in der Messe- und Eventbranche.

BeitrĂ€ge: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 weiter