Wo findet man einen Berufsunfähigkeitsversicherungen Vergleich?

Antwort 1:
Die Invalidität durch Unfälle oder Krankheiten ist ein unterschätztes Risiko. Dabei muss laut Statistik jeder vierte Arbeitgeber seinen Job aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig an den Nagel hängen. Die gesetzliche Rente reicht dann kaum zum Leben. Es ist also nur vernünftig, sich um die finanzielle Absicherung für diesen Fall zu kümmern und einen Berufsunfähigkeitsversicherungen Vergleich zu starten. Worauf man dabei achten muss, erklären die unabhängigen Experten von Verbraucherzentralen oder Stiftung Warentest. Aktuelle Infos und Ergebnisse findet man etwa unter test.de.

Antwort 2:
Bevor man einen Berufsunfähigkeitsversicherungen Vergleich machen kann, muss man wissen, welche Leistungen man eigentlich braucht. Die Basis-Konditionen der Versicherer sind so verschieden, dass man sonst Äpfel mit Birnen vergleicht. Bei manchen bleibt die Rente zum Beispiel nach Eintreten des Versicherungsfalles gleich hoch, bei anderen passen sich die Leistungen dynamisch an die Preissteigerungen an. Selbständige sollten außerdem nur Tarife in Betracht ziehen, die schon nach kurzer Wartezeit greifen. Während Arbeitnehmer bei Krankheit noch einige Monate vom Arbeitgeber Geld bekommen, reißt die Invalidität bei Selbständigen schnell ein Loch in die Kasse. Einen detaillierten Rechner bietet geld.de.

Antwort 3:
Es gibt so viele Berufsunfähigkeitsversicherungen. Vergleich und Leistungscheck sollte man deshalb von Fachleuten machen lassen. Im Internet findet man ausführliche Infos etwa bei Berufsunfähigkeit-vergleich.net. Das Portal beschäftigt sich ausschließlich mit Policen zur Absicherung von Berufs-, Dienst- und Erwerbsunfähigkeit sowie kombinierte Tarife mit Lebens- oder Rentenversicherung. Der Berufsunfähigkeitsversicherungen Vergleich ist natürlich kostenlos und unverbindlich. Wenn man es sich einfacher machen möchte, kann man aber auch direkt zu einem der Testsieger gehen. Die hannvoversche.de schneidet zum Beispiel seit Jahren sehr gut ab, bei Finanztest erhielt sie 6x die beste Note. Vor allem im Kleingedruckten bietet sie dem Versicherten deutliche Vorteile gegenüber anderen Versicherern, etwa beim Verzicht auf die abstrakte Verweisung.

Externe Links sind NoFollow

Samstag, 27. April 2013