Antwort 1:
FĂŒr sensible Haut sind nicht alle ReinigungstĂŒcher geeignet. Einige Hersteller bieten jedoch Produkte extra fĂŒr bestimmte Hauttypen. Besonders auf Reisen haben Sie damit eine praktische Alternative zu Reinigungsmilch, Gesichtswasser und separatem Augen-Make-up-Entferner. Nahezu alle namhaften Kosmetikhersteller bieten deshalb mittlerweile eingeschweißte TĂŒcher fĂŒr die Einmal-Reinigung an. Bebe.de hat zum Beispiel drei verschiedene TĂŒcher zur Erfrischung, Pflege und KlĂ€rung entwickelt. Bei Loreal-paris.de finden Sie TĂŒcher speziell fĂŒr die empfindliche und zur Trockenheit neigende Haut.

Antwort 2:
Zu den Inhaltsstoffen der meisten ReinigungstĂŒcher zĂ€hlen neben Ölen und Wasser auch Tenside. Diese waschaktiven Substanzen neigen jedoch dazu, die Haut auszutrocknen und fĂŒhren bei sensiblen Anwenderinnen zu schuppiger und fleckiger Haut. Oftmals sind es aber auch Duftstoffe oder Konservierungsstoffe, die Augen und Haut empfindlich reagieren lassen. Wenn Sie wissen, dass Sie auf bestimmte Stoffe allergisch reagieren, sollten Sie daher unbedingt die Inhaltsliste auf der Verpackung ĂŒberprĂŒfen. FĂŒr einige Klassiker unter den ReinigungstĂŒchern liefert etwa test.de ausfĂŒhrliche Produktinfos und Bewertungen. Relativ neu sind die mit pflanzlicher Lotion getrĂ€nkten TĂŒcher von yves-rocher.de.

Antwort 3:
Wenn der hohe Preis nicht wĂ€re, wĂŒrden wohl viele Frauen generell auf ReinigungstĂŒcher zurĂŒckgreifen. Zwischen 5 und 20 Cent muss man durchschnittlich anlegen, um Gesicht und Augen nachhaltig von den Spuren des Tages zu befreien. Dabei schneiden die meisten TĂŒcher in kosmetischen Tests sehr gut ab. Tipp: Empfehlenswert sind zum Beispiel die preiswerten Serien von Balea oder Aok. Da speziell die ReinigungstĂŒcher fĂŒr das Gesicht keinen Alkohol enthalten, kann man sie auch bei sensibler Haut gut verwenden. Wer auf die Inhaltsstoffe der Lotion mit Hautirritationen reagiert, kann als Alternative auch eines der neuen MikrofasertĂŒcher zur Gesichtsreinigung nutzen. Sie funktionieren ganz ohne chemische ZusĂ€tze.

Antwort 1:
Neben Plexiglas und Acryl dienen auch Polycarbonatplatten zur Überdachung von Carport oder Pergola. Das Material lĂ€sst sich sehr dĂŒnn ausformen und zu großflĂ€chigen Wellplatten verarbeiten. Alternative sind Stegdoppelplatten. Durch ihre OberflĂ€chenstruktur leiten Sie Regenwasser ideal ab. Je nach Wunsch sind unterschiedliche Transparenzen möglich, von kristallklar ĂŒber klar strukturiert bis zu hitzeabweisender Farbbeschichtung. Anschauen und bestellen können Sie entsprechende Platten etwa ĂŒber bodamer-kunststoffglas.de. Im Privatbereich findet man Massivplatten aus Polycarbonat zunehmend auch als seitlichen Treppenschutz oder im BalkongelĂ€nder.

Antwort 2:
In letzter Zeit kann man man Polycarbonatplatten hĂ€ufig an BrĂŒckenpfeilern oder UnterfĂŒhrungen entdecken. Wo frĂŒher zur Taubenabwehr Drahtgeflechte oder Nagelleisten angebracht wurden, schĂŒtzt man gefĂ€hrdete Objekte heute optisch ansprechend und großflĂ€chig mit transparenten Carbonatplatten. Meist bestehen die Platten zu diesem Zweck aus 5 bis 6mm dickem, UV-resistentem Kunststoff, der fĂŒr Wartungszwecke einfach abmontiert werden kann. Da die Montage aufwĂ€ndig und teuer ist, hĂ€ngt die Installation jedoch vom Stand der öffentlichen Kassen ab. Lohnenswert ist sie ĂŒberall dort, wo alte und empfindliche Bausubstanz erhalten und zugleich sichtbar bleiben soll, etwa an historischen BrĂŒcken und Bauten.

Antwort 3:
Polycarbonatplatten werden hĂ€ufig als Sicherheitsverglasung an Booten, Fahrzeugen, Maschinen und Sporteinrichtungen montiert. Sie sind nahezu bruchsicher und bieten in der QualitĂ€tsausfĂŒhrung meist eine OberflĂ€chenvergĂŒtung zum UV-Schutz. Da die Platten kalt gebogen und abgekantet werden können, lassen sie sich ideal zu gewĂŒnschten Schnitten verarbeiten. ErhĂ€ltlich sind sie unter den Markenbezeichnungen Makrolon (Bayer) und Lexan (Sabic). Die Platten selbst sind transparent und in alle gewĂŒnschten Rundungen biegbar. Mit einer kratzfesten Beschichtung lassen sich Polycarbonatplatten ideal im Außenbereich als Vandalismusschutz einsetzen. FĂŒr noch höhere Anforderungen bieten die unter dem Markennamen Lexgard vertriebenen Massivscheiben eine Kombination aus Polycarbonat und widerstandsfĂ€higen Laminat-Folien, die wegen ihrer Schussfestigkeit im Sicherheitsbereich eingesetzt werden.

Antwort 1:
Große PapiersĂ€cke fĂŒr AbfĂ€lle, Agrarprodukte oder industrielle Zwecke können Sie ideal online bestellen. Zwar bekommt man StandardgrĂ¶ĂŸen meist auch im Baumarkt oder in der Drogerie, beim FachhĂ€ndler im Internet ist die Auswahl jedoch grĂ¶ĂŸer. Außerdem lassen sich bei grĂ¶ĂŸeren Abnahmemengen attraktive Rabatte erzielen. Viele Anbieter wie erco-verpackungen.de bieten fĂŒr gewerbliche Kunden zudem die Möglichkeit, die SĂ€cke mit einem individuellen Aufdruck zu versehen. Da nicht alle Inhalte trocken und hygienisch sind, gibt es große SĂ€cke auch aus nassfestem Papier oder mit separatem Innensack aus Polyethylen.

Antwort 2:
Wenn Sie sich zunĂ€chst einen Überblick verschaffen wollen, welche Produkte im Handel sind, lohnt ein Blick in das Lieferantenportal wlw.de. Unter dem Stichwort PapiersĂ€cke finden Sie hier fast 40 Hersteller und HĂ€ndler bundesweit, die sich auf den Online-Vertrieb von Verpackungen aus Papier spezialisiert haben. Zu jedem Eintrag gibt es umfassende Firmeninfos und sĂ€mtliche Kontaktdaten, um eine persönliche Anfrage zu senden.

Antwort 3:
Wichtige Anwendungsgebiete fĂŒr PapiersĂ€cke sind Landwirtschaft und Gartenbau. Ob Saatgut, Ernteprodukte oder kompostierbare AbfĂ€lle, in kaum einem Bereich kommt es stĂ€rker auf eine biologisch vertrĂ€gliche Verpackung an. Als Klassiker gilt hier der Papiersack mit Kreuzboden, den es in nahezu allen erdenklichen GrĂ¶ĂŸen zu kaufen gibt, etwa bei henselmanns.de oder karlweiterer.de. Ein international agierendes Unternehmen mit Online-Vertrieb ist lcpackaging.de. Das Produktspektrum umfasst Kartonagen und SĂ€cken aus diversen Materialien, sowohl fĂŒr den Agrarsektor als auch fĂŒr die Industrie.

Antwort 4:
FĂŒr die meisten EinsĂ€tze reichen stabile PapiersĂ€cke in StandardgrĂ¶ĂŸen. Abfallbeutel und –sĂ€cke aus Papier bekommen Sie zum Beispiel preiswert bei hygi.de. Dass auch die großen VersandhĂ€user die Vorteile von Papier erkannt haben, erkannt man am Sortiment von Otto-office.com. Neben ĂŒblichen MĂŒllsĂ€cken aus Kunststoff können umweltbewusste KĂ€ufer hier auch Bio-SĂ€cke aus Papier erstehen.

BeitrĂ€ge: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 ...43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 weiter